Bürozeiten: Mo. - Do.: 8:00 - 17:00 Uhr, Fr.: 8:00 bis 15:00 Uhr

Wir reinigen Ihren verstopften Dieselpartikelfilter fachgerecht!

Was müssen Sie tun?
Lassen Sie den Partikelfilter von der Werkstatt Ihres Vertrauens ausbauen.

Die Werkstatt muss:
Sonden und Leitungen sowie alle Gummiteile am Filter entfernen.
Den Filter/Filterkatsystem zu G+M KAT einsenden (wir lassen auch gerne abholen).
Bitte immer eine Kopie vom Fahrzeugschein mit Angabe der Laufleistung  beifügen.

Das macht G+M:
Als erstes messen wir den aktuellen Gegendruck des verstopften Filters.
Dann erfassen wir das Eingangsgewicht.
Danach wird noch eine zusätzliche visuelle Prüfung auf äußere und innere Beschädigungen
durchgeführt.
Jetzt wird das DPF-System thermisch, ohne Zusatz von Chemie, gereinigt u. anschließend von Restasche befreit.

Nach der Reinigung:
wird das Ausgangsgewicht erfasst und eine abschließende Druckmessung durchgeführt.
Damit wird sichergestellt, dass der Filter wieder seine volle Wirkung hat.
Messbericht  wird beigefügt. 

Nun erfolgt die Rücksendung an die Werkstatt.
Die Werkstatt baut das DPF-System wieder fachgerecht ein und teilt dem Steuergerät im Fahrzeug mit, dass ein neuer Dieselpartikelfilter eingebaut wurde.
Der Differenzdrucksensor sollte in der Regel immer mit erneuert werden, da dieser für eine korrekte Abgasgegendrucküberwachung  mitverantwortlich ist. 
Nun sollte um sicherzustellen, dass die Regeneration auch ordnungsgemäß durchläuft, eine statische Regeneration eingeleitet werden. Hierdurch kann man festellen, ob Fehler in der Sensorik vorliegen    ( Temperatursonde(n), Lambdasonde, AGR-Ventil, Leitungen, Schläuche usw. ).

Nun ist das Fahrzeug wieder fahrbereit und kann aus der Werkstatt abgeholt werden.


Haben Sie noch Fragen, können Sie uns gerne anrufen! 

Telefon: 02043 42410

TecDoc Lieferant

 

 

Wir sind offizieller TecDoc-Lieferant im Bereich Automobilzulieferung und Teilerherstellung
und werden im webbasierten Ersatzteilekatalog mit Fahrzeug- und Artikelinformationen gelistet.

 

 

ZU TecAlliance

Informationen


Nachrüsten
BUNDESAMT FÜR WIRTSCHAFT UND AUSFUHRKONTROLLE
Umweltzone